Home » 10WBC Rezepte » Etwas Abwechslung: gekochte Eier mal anders!

Mal etwas Abwechslung in den tristen “Eier Alltag”? Dann versucht euch doch mal an geformten Eiern. Ob gekocht oder gebraten, hier unsere Vorschläge die sich mit günstigem Equipment schnell umsetzen lassen.


eierformerZutaten

  • Eier
  • Eierform

Zubereitung

Die Zubereitung ist denkbar einfach:

Für Spiegeleier nutze ich z. B. sehr gerne eine Herzform, damit lässt sich auch die Freundin oder der Freund gerne mal überraschen. Diese gibt es für nur knapp 2€ bei ebay (Hier ist eine Version).
Die Pfanne gut vorheizen, die Form in die Pfanne geben und das Ei in die Form gießen. Das Ei wie gewohnt braten und fertig ist das wunderschöne Herz-Ei.

Eine andere Möglichkeit kennen die männlichen Besucher evtl. aus dem Yps-Heft: Rechteckige Eier. Die Chinesen haben das ganze noch weiterentwickelt und weitere Formen gegossen mit Gesichtern, Tieren, Bärchen und noch vielem mehr. Schaut euch mal diese Auswahl an Eierformen an.

Um das Ei in Form zu bringen geht ihr folgendermaßen vor:

  • Das Ei wie gewohnt kochen, es muss “hart” sein!
  • anschließend, während es noch warm ist, pellen und in die Form legen
  • Die Form verschließen und ab ins kalte Wasserbad oder den Kühlschrank.

Nach kurzer Zeit hat das Ei die Form angenommen und kann gegessen werden. Macht sich auch sehr hübsch auf dem Teller. Unserer Erfahrung nach eignen sich Eier der Größe M oftmals besser. Das kommt auf die Form an.

PS: Bei den Form-Angeboten erfolgt der Versand aus China und kann bis zu 3 Wochen dauern. Bisher ist aber alles bei mir angekommen, es sollte aber vorher ein mal gut gereinigt werden. Wenn ihr über PayPal zahlt ist auch alles finanziell abgesichert.

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *